Winterwanderung im Fichtelgebirge

20. bis 25. Februar 2022

Wieder konnten wir unseren Mitgliedern eine herrliche Wanderung bieten.
Das Fichtelgebirge mit den höchsten Erhebungen, dem Schneeberg 1053 und dem Ochsenkopf 1024 m, war dieses Mal das Ziel.
Bei herrlichem Schnee, schönem Wetter und einer tollen Truppe war jeder hochzufrieden.
Danke an Wolfgang Fähnrich unseren Reisebegleiter.
Die Fotos sind von Alban  und Wolfgang.

unsere Wandergruppe

Wolfgang berichtet über die Wanderreise:
Bei der Anreise am Sonntag haben wir erst bei Erreichen des Fichtelgebirges den ersten Schnee gesehen. Aber in der Nacht schneite es und so hatten wir am Morgen eine herrliche Winterlandschaft vor uns. Wir machten uns auf den Weg zum Weißmainfelsen -930 m.
Den Aufstieg auf den Felsen ersparten wir uns, da die Treppenstufen stark vereist waren. Hinunter ging es auf einem schmalen Trampelpfad nach Karches zur Mittagseinkehr und anschließend auf dem Winterwanderweg zurück nach Fichtelberg.

Am zweiten Tag fuhren wir über Mehlmeisel hinauf zum Bayreuther Haus, nahmen den Rundwanderweg über das Gewitterhaisl und gingen nach der Mittagspause zum Waldhaus.

Dort sahen wir bei einer Führung durch den Tierpark mit Fütterung der Tiere verschiedene kleinere Waldbewohner.

das wird den beiden wohl nicht so gefallen

es gab auch einiges zu erfahren

Dann ging es auf einen 3 m hohen Steg über das Wildschweingehege zu den Höhepunkten, den Hirschen und den Luchsen

der Luchs ist inzwischen auch bei uns wieder heimisch

Am dritten Tag wanderten wir von Fichtelberg zum Seehaus und weiter zum Nußhardt – 972 m-

Wenn man vom Trampelpfad abweicht, steht man schon mal bis zu den Knien imSchnee.

Nußhardt 972 m hoch

Auf dem Rückweg kehrten wir im Seehaus ein, stiegen ab, umrundeten den Fichtelsee und machten noch eine Kaffeepause im Seehotel.

Seehotel

Am vierten Tag fuhren wir nach Karches und machten den Aufstieg zum Ochsenkopf 1024 m hoch. Zunächst auf einem Winterwanderweg, später auf einem Trampelpfad ging es an der Weißmainquelle vorbei und bald sahen wir schon den Sendeturm des Ochsenkopfs vor uns.

Nach Einkehr in der Gaststätte Asenturm fuhren wir mit der Sesselbahn hinunter nach Bischofsgrün und wanderten nach Karches zurück

Am Abend verabschiedete uns das Fichtelgebirge mit einem beeindruckenden Sonnenuntergang

eine herrliche Winterreise ... zum Genießen

Mit herrlichen Eindrücken fuhren wir nach Hause - der herrliche Schnee, die liebliche Landschaft und die tolle Gemeinschaft ließen uns auf noch viele schöne Reisen hoffen

Danke an unseren Wander-Reisen-Begleiter Wolfgang - er hat wieder mal ins "Schwarze" getroffen

Ja, unsere Wanderfreunde kamen wieder voll auf ihre Kosten – herrlicher Schnee – Sonnenschein – und…. auch mal eine Herausforderung … über verschneite Stufen zu wandern.

Jetzt anmelden


Hinweise zum Ausfüllen:

  • Ein Formular sollte immer nur für eine Reise benutzt werden – es handelt sich hierbei um eine verbindliche Anmeldung. Stornierungsbedingungen und andere Gebühren entnehmen Sie immer bitte den jeweiligen Ausschreibungsunterlagen.
  • Die Eingabe des neuen Reisecodes ist ausreichend als Identifikation für die gewünschte Reise und den Reisetermin.
  • Wir behandeln alle ihre Daten sicher und vertraulich.


Adresse


Reisedetails


Woran möchten Sie teilnehmen?

Hier können Sie den gewünschten Ausflug oder die gewünschte Reise auswählen

Ihr Nachricht für uns

Hier ist Platz für Fragen und Anmerkungen

Konto für Reise-Einzahlungen:
DE 17760501010240280271  – BIC: SSKNDE77XXX